Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 Retrograde Verwandlung eines Glasfensters

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gewirr, Collage zu einem Text von Marga Fedder

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gewirr

Farbverdrahtung in Kopf

Glasgedanken gemusterter

PC Hohlräume

im Kreise der Wissenslücken

von gedachten Buchstaben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aus Texten werden Bilder: Gemeinschaftsprojekt der Lesezeit und der

Künstlergruppe Walldorf.

Vernissage: 23. 11. 2017 um 19 Uhr in der Laurentiuskapelle Walldorf

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

Wasserströme (Thema: Zauberlehrling)

 

 

 

Kunstpreis der Stadt Weilburg

 

Bereits zum dritten Mal hat die Stadt Weilburg mit Unterstützung der Volksbank Mittelhessen einen Kunstpreis ausgelobt.

Ausgeschrieben wurde der Kunstpreis 2017 für alle Bereiche der Malerei. Die Künstlerinnen und Künstler konnten sich mit jeweils zwei Werken bewerben. Aus den 125 Bewerbungen mit über 240 Fotos wurden 34 Kunstwerke für die Endrunde ausgewählt. Neben dem Gewinnerbild werden sämtliche Endrundenteilnehmer in der Ausstellung gezeigt,

im „Kleinen Kabinett“ des Bergbau- und Stadtmuseums.

Ich bin mit meinem Bild "vernetzt" in der Endrunde.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Pfingstfeuer, 2017


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 aufgefächert, 2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Synapsen, 2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

               Höhle, 1976          

 

 

 

   Lichtfenster, Gouache, 2008

 

 

 

 

 

       

Lichttempel, Gouache, 2008

 

 

 Feuerball, Acryl, 2010        

 

 

Feuerkopf, Öl, 1972    

                     

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

 

 

 

 

 

Erdkrümmung, Tuschezeichnung

 

 

 

  

Worte, Mischtechnik, 2010

 

 

 

Dichtung, 2012 

 

Aufriss, 2012

Aktuelles/ Lesungen

 

Lesetermine:

1.10.2018/ 12 Uhr:  Bermudafunk – Lesung aus „Der Notenjäger“ und Interview innerhalb der Sendung „Mosaik“ – Life mit Wiederholungen

bermuda.funk Freies Radio Rhein-Neckar e.V.
(89,6 & 105,4 MHz sowie Lifestream unter www.bermudafunk.org)
Alte Feuerwache

Wiederholungen:
2. Montag 2 Uhr
2. Montag 12 Uhr
3. Mittwoch 10 Uhr (nur im Internet)
4. Montag 0 Uhr
5. Donnerstag 14 Uhr

 

30.10./ 19 Uhr: Turmrestaurant Ludwigshafen, Lesung aus „Der Notenjäger“

 

7.11./ 19 Uhr: Lesung von Mitgliedern der Lesezeit im Beerdigungsinstitut Böhm, Speyer, Bahnhofstr. 56b

 

10.11./ 16 Uhr: Insel-Café, Ludwigshafen, Schwanthaler Platz 8 – Lesung aus „Der Notenjäger“

 

 


Neuerscheinung Mai 2018

 

 

Der Komponist Simon Leidbrecht ist wegen einer anhaltenden Schaffenskrise verstimmt und will die neueste Erfindung seines Freundes Leo Bernstein nutzen, um sie zu überwinden. Diese Erfindung ist eine Zeitmaschine, mit der er in vergangenen Epochen Noten aufstöbern will, die nicht überliefert wurden, um sie als eigene Werke auszugeben.

Die erste Zeitreise führt die Musiktherapeutin Mitternacht  und einen Physikstudenten ins Mittelalter, danach begeben sich Leidbrecht und Mitternacht ins 18. Jahrhundert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lesung am 19. April 2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bericht von Agnieszka Dorn, RNZ 11.7.2018